kringel1.gif
kringel1.gif
presse
kringel1.gif
kringel1.gif
über uns
herznn000.gif
termine
kringel1.gif
aktuell
oNN tour
kringel1.gif
freunde
kringel1.gif
kringel1.gif
kringel1.gif
impressum
kringel1.gif
newsletter
herznn000.gif
herznn000.gif
pinnwand
repertoire
kringel2.gif
theaterNNtop.jpg
theaterNNtop.jpg
"Stroh im Kopf"
- eine groteske Komödie mit Musik
nach "Ein Florentinerhut" von Eugène M. Labiche in einer Fassung des Theater
N.N.
 
Gelenkt oder getrieben, verwirrt und unterstützt vom „Maître du musique gerät Fadinard, ein junger Lebemann, der sich zur Heirat mit der Tochter eines Baumschulenbesitzers entschlossen hat, gerät an seinem Hochzeitstag von einem Schlamassel ins andere. Sein Kutschpferd hat am Morgen im Wald den Florentinerhut einer Dame zerfressen. Die Dame will dies mit gutem Grund vor ihrem Ehemann verheimlichen, denn sie hatte die störende Kopfbedeckung während eines Stelldicheins mit ihrem Liebhaber an einen Ast gehängt. Nun stehen Dame und ihr Kavalier, ein jähzorniger Offizier, vor der Tür und fordern von Fadinard, dem Besitzer des gefräßigen Pferdes Entschädigung. Sie weigern sich, das Haus des Bräutigams ohne Ersatz für das corpus delicti zu verlassen. Inzwischen sind die Hochzeitsgäste angekommen und die Posse nimmt ihren Lauf…
 
Premiere: 30. März 2017 im "Theater im Zimmer", Hamburg
22klein
Foto: Arash Beigi Khunsani